Stille Gesellschafter

Die stillen Gesellschafter sind die Kapitalgeber des Dorfladens.

Wie kann ich mich am Dorfladen beteiligen?
Jeder kann den Dorfladen durch eine stille Beteiligung finanziell unterstützen. Das Risiko ist auf die Höhe der Einlage beschränkt. D.h. wenn ich mich mit 250 € beteilige und das Projekt funktioniert nicht, verliere ich die Einlage von 250 €, aber nichts darüber hinaus. Bei Fragen bzw. wenn ihr euch am Dorfladen beteiligen möchtet, kommt einfach auf den aktuellen Geschäftsführer zu.

Was passiert mit dem Gewinn, den der Dorfladen erwirtschaftet?
Im Gesellschaftervertrag des Dorfladens ist verankert, dass die Unternehmung nicht in erster Linie  finanziellen Interessen gerecht werden möchte. Der Fokus liegt darauf, die Nahversorgung im Ort zu verbessern und einen Ort der Begegnung für Jung und Alt zu haben. Von einem möglichen Gewinn muss der Dorfladen jedes Jahr 25% für die Aufstockung des Stammkapitals zurücklegen, ein Teil wird wieder in den Dorfladen investiert werden. Der restliche Anteil kann dann an die stillen Gesellschafter z.B. in Form von Genussscheinen überreicht werden, die im Dorfladen beim nächsten Einkauf verwendet werden.